Lade Veranstaltungen

Auftakt Ligeti 100

Januar 13, 20.30 - 22.00

Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal, Wien, Österreich

Rauschhafter Gesamtklang, flirrende Mikropolyphonie, polyrhythmische Verzahnungen. György Ligeti hat das Gelände des Neuen in der Musik gewaltig erweitert. Claude Vivier grüßt mit seinem Bouchara aus Usbekistan und Unsuk Chin ist mit dem koreanischen Xi als kleinste Einheit der Dinge der Urzelle auf der Spur.

Das Konzert aus unserer Zyklusreihe BRUCH.PUNKT findet zu zwei Beginnzeiten statt: 18.00 Uhr + 20.30 Uhr.

Zwischen den Konzerten — FERMATE
In unserem neuen Gesprächsformat befragen Persönlichkeiten aus verschiedenen Disziplinen gemeinsam mit Künstler*innen und Musiker*innen das eben Gehörte.

Zu den Tickets
Zum Veranstalter

György Ligeti
– Artikulation
György Ligeti
– Kammerkonzert
Claude Vivier
– Bouchara
Unsuk Chin
– Xi für Ensemble und Elektronik
György Ligeti
– Mysteries of the Macabre
György Ligeti
– The statement

Daisy Press, Sopran

Elena Schwarz

György Ligeti | Claude Vivier | Unsuk Chin

Nach oben